MPU Intensivkurs

Der MPU-Intensivkurs

In Fällen mit besonders schwer ausgeprägter Problematik erwarten die begutachtenden Psychologen sogar eine noch ausführlichere und gründlichere Auseinandersetzung mit einer entsprechend langen Erprobungs- und Trainingsphase und sie werden sich selbst mit dem MPU-Aufbaukurs nicht zufrieden geben. Für diese Fälle biete ich im Anschluss an den MPU-Grundkurs einen MPU-Intensivkurs an. Der MPU-Intensivkurs gliedert sich in zehn Einzelsitzungen von jeweils 90 Minuten, welche ebenfalls höchstens wöchentlich stattfinden sollten. Es ergibt sich also ein Zeitraum von mindestens zehn Wochen mit der daran anschließenden Erprobungs- und Trainingsphase von angemessener Dauer.

Die in diesen Kursen erlernte und trainierte Methode zur Verhaltensänderung ist nicht nur relevant für die Wiederherstellung der Fahreignung. Sie ist ein Werkzeug, das in allen Bereichen des Lebens angewand werden kann. Wenn Sie also die in den Kursen erlernte Methode beherrschen, sind Sie in der Lage in jedem Lebensbereich auf ungewünschte und unangemessene Denk- und Verhaltensweisen zu reagieren und diese zu verändern. Da dieses Vorgehen an den Ursachen der problematischen Verhaltensweisen ansetzt und diese beseitigt, ist es besonders nachhaltig und wird zu einer dauerhaften und stabilen Veränderung des Verhaltens führen. So sichern Sie den Erhalt ihrer Fahreignung und letztenendes der Erhalt Ihrer Fahrerlaubnis für die Zukunft. Und genau das ist es, was die begutachtenden Psychologen von Ihnen verlangen.

Advertisements