MPU Kosten und MPU Dauer

Wie hoch sind die MPU-Kosten?
verkehrspsychologe-mpu-kosten

In der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr(GebOSt)  sind die MPU-Kosten einheitlich festgelegt und gelten bundesweit. Allerdings hängt die Höhe der MPU-Kosten von der jeweiligen Fragestellung ab. Die Preise für die am häufigsten vorkommenden MPU-Fragestellungen sind im Folgenden aufgelistet:

  • MPU-Kosten wegen Punkten oder Straftaten: 332,01 €
  • MPU-Kosten wegen Alkoholauffälligkeiten: 383,18 €
  • MPU-Kosten wegen Drogenauffälligkeiten: 535,50 €
  • MPU-Kosten wegen Alkoholauffälligkeiten und Punkten: 546,21 €
  • MPU-Kosten wegen Drogenauffälligkeiten und Punkten: 698,53 €
  • MPU-Kosten wegen Drogen- und Alkoholauffälligkeiten: 724,12 €

Die MPU-Kosten für die sehr selten vorkommende dreifache Fragestellung (Alkohol, Drogen und Punkte) sind dort nicht angegeben, liegen aber über 900,- €. Die jeweilige Gebühr wird auch bei jeder wiederholten MPU in voller Höhe fällig. Damit sind jedoch nur die MPU-Kosten an sich festgelegt. Hinzu kommen in den meisten Fällen von Alkohol- oder Drogenfragestellungen die Kosten für Abstinenznachweise. Eine einzelne Unrinkontrolle kostet bis zu 100,- €. Wenn man für einen Abstinenznachweis über 12 Monate sechs mal zur Urinkontrolle gebeten wird sind das insgesamt schon weitere 600,- €. Eine alternative Haaranalyse kostet für Alkohol etwa 150,- € und für Drogen 200,- €. Schließlich kommen die Kosten für eine MPU-Vorbereitung hinzu. Diese lassen sich aber nicht pauschal angeben. Je nach Anbieter der MPU-Vorbereitung und der Schwere der jeweiligen Problematik variieren die Kosten stark. Sie können aber bis zu 2000,- € betragen. Eine Übersicht der Preise meiner MPU-Vorbereitungsprogramme finden Sie unter Kosten. Die Gesamtkosten für die Wiedererlangung einer entzogenen Fahrerlaubnis können mit MPU-Vorbereitung, Abstinenznachweisen und MPU mehrere tausend Euro betragen.

Wie lang ist die MPU-Dauer?

Die MPU-Dauer hängt ganz von der Organisation und dem Eifer der beteiligten Personen ab. Zwar werden für die medizinische Untersuchung und den Reaktionstest je eine Dauer von 60 Minuten, und für das psychologische Begutachtungsgespräch eine Dauer von weiteren 90 Minuten veranschlagt. Effektiv soll die MPU-Dauer also etwa 3 1/2 Stunden betragen. Sie sollten aber nicht damit rechnen nach dieser Zeit die MPU hinter sich gebracht zu haben, denn es gibt einige Faktoren die sich auf die MPU-Dauer auswirken. Erstens kann es längere Wartezeiten zwischen den einzelnen Untersuchungsteilen geben, abhängig davon wie viele Personen außer Ihnen an diesem Tag untersucht werden. Zweitens gibt es Ärzte und psychologische Gutachter die langsamer arbeiten als andere. Drittens hängt es von dem jeweiligen Fall und der Fragestellung ab, wie lange das MPU-Begutachtunggespräch dauern wird. Beispielsweise ist die Gesprächsdauer bei Punktetätern oft bedeutend länger als bei Alkohol- und Drogenauffälligen. Auch bei einer doppelten oder dreifachen Fragestellung haben die Begutachtungsgespräche eine längere Dauer. Viertens können Sie vor dem Reaktionstest selbst entscheiden, wie lange Sie üben möchten. Alles läuft also darauf hinaus, dass Sie sich den Tag Ihres MPU-Termins vorsorglich für die MPU reservieren sollten.

Fragen können Sie gern unter MPU-Forum stellen oder Sie nehmen persönlich Kontakt zu mir auf und vereinbaren ein kostenfreies Informationsgespräch.