MPU Check

Wurden der MPU-Vorbereitungskurs und ein Kurs zur Wiederherstellung der Fahreignung absolviert, und wurde eine Erprobungs- und Trainingsphase von angemessener Dauer durchlaufen, biete ich die Möglichkeit zu einem letzten MPU-Check an. Dieser MPU-Check kann kurz vor der MPU in Anspruch genommen werden und stellt soetwas wie eine Generalprobe dar. Dabei wird in etwa 60 Minuten ein Begutachtungsgespräch simuliert und Sie bekommen so die Möglichkeit das Ergebnis des MPU-Check mit dem Ergebnis Ihres MPU-Beratungsgespächs zu vergleichen und sich den von Ihnen durchlaufenen Entwicklungsprozess zu verdeutlichen. Des weiteren erhalten Sie eine Rückversicherung darüber, dass Sie wirklich alle notwendigen Voraussetzungen für ein positives Gutachten erworben haben. Der MPU-Check bietet nach der längeren Trainingsphase auch noch einmal die Möglichkeit sich mit Ihrem Verkehrspsychologen über die in dieser Zeit von Ihnen gemachten Erfahrungen auszutauschen. In dem MPU-Check sollten auch die letzten Fragen geklärt und die letzten Unsicherheiten beseitigt werden, so dass Sie optimal vorbereitet, selbstbewusst und mit sicheren Gefühl in die MPU gehen können.